platzhalter platzhalter platzhalter platzhalter platzhalter
titelbild

Neuheiten

Unser [Youtube-Kanal.]
Hier posten wir anlässlich unseres zehnjährigen Bestehens eine Videokommentar-Reihe: Den Bundesliga-Videokommentar.
Hierfür konnte Viktor Lin 6d gewonnen werden, der pro Spieltag eine Partie aus den Ligen 2 bis 5 kommentieren wird.

HAJIN LEE

Jenseits des Bretts

Der einzigartige Weg einer professionellen Go-Spielerin

"Ich begrüßte freudig meine Mitspieler und setzte mich an den Platz mit meinem Namensschild.
Das Brett vor mir war leer und blank. Neben dem Brett zeigte eine silbrige Digitaluhr drei Stunden plus fünfmal sechzig Sekunden Zeitzuschlag pro Spieler an.
Als ich auf das leere Holzbrett blickte, war mir plötzlich, als schaute das Brett mich fragend an: „Wo warst du denn?“
Ich wusste nicht, was ich sagen sollte."

Die Stimme einer bemerkenswerten jungen Frau erzählt uns in diesen Texten vom Leben einer erfolgreichen professionellen Go-Spielerin, und dann von ihrem Weg in ein anderes, facettenreicheres Leben. Dieses Buch ist eine Sammlung von Aufsätzen und Betrachtungen, die sehr klar geschrieben und leicht und bereichernd zu lesen sind.

[Zum Bestellformular]

[Mehr...]

Art. Nr. BSV24

Richard Hunter

Freiheiten und Wettläufe

Lehrbücher des Go 3

In jeder Partie geht es um das Abzählen von Freiheiten in Wettläufen, sei es bei einer großen Entscheidungsschlacht oder bei solch „kleinen“ Fragen, ob etwa ein Schnitt möglich oder ein Deckungszug notwendig sei. Wie oft waren Sie schon überrascht, weil Ihnen am Ende eine Freiheit gefehlt hat? Haben Sie sich verzählt oder in dem Kampf einen Fehler gemacht?

[Mehr...]

John Fairbairn

Die Partien des Großen Senchi. Yasui VII Senkaku

Yasui VII Senkaku (1764 – 1837) ist bekannt als der „Vater des Modernen Go“, obwohl nur wenige seiner Partien überliefert sind. Dieses Buch präsentiert sechs Kommentare von Oshirogo-Partien, die in der Burg des Shoguns gespielt wurden. Sie stellen Senkaku als innovativen Spieler vor, der die Vorzüge des alten und des neuen Go geschickt zu verbinden wusste.

Die Kommentare entstammen der Feder von Kato Shin (1891 – 1952), der nicht zu Unrecht als der „Vater der Modernen Go-Kommentierung“ bezeichnet werden kann. Er vereinte die Profession des Go mit der Kunst, über Go zu schreiben. So gelang es ihm, in einer Zeit in der das noch heranwachsende Publikum der Amateurspieler gefunden und gepflegt werden musste, ein breites Themenfeld verständlich aufbereitet niederzuschreiben. Kato war ein Verteidiger des Kein-Komi-Go, er hegte eine starke Sympathie für das traditionelle Go der Edo-Periode. In seinen Kommentaren lässt sich das Denken der Edo-Periode erkennen, deren Bewertung des Spiels noch nicht von Komi beeinflusst war.

John Fairbairn ist ein erfahrener und anerkannter Übersetzer der japanischen Go-Historie, der mit viel Fleiß und Sorgfalt eine Vielzahl von historischen Ereignissen und Personen in seinen Büchern wieder­­aufleben lässt.

[Mehr...]

[Unser Produkt-Flyer]

endbild impressum